Welchem Zweck dient Spielzeug? Es soll deine Kinder natürlich beschäftigen und ihnen helfen, eigene Spiele zu entwickeln. Da ist es beinahe egal, für welches Spielzeug du dich entscheidest. Kinder lieben Stofftiere und Figuren, unabhängig davon, ob sie Menschen oder Tiere darstellen. Diese Spielzeuge werden liebend gerne mit ins Bett genommen und nicht selten kann ein Kind nicht schlafen, wenn das geliebte Spielzeug nicht anwesend ist. Allerdings soll Spielzeug ein Kind ebenso fördern. Babys ertasten zuerst die Welt, bevor sie sie langsam zu begreifen beginnen. Dir wird schon aufgefallen sein, dass Spielzeug für Babys stets ausgeprägte Formen aufweist und Geräusche macht? Genau diese Faktoren helfen deinem Baby, sich ein Stück weit die Welt zu erklären. Später kommen Setzkästen hinzu, in denen Kinder eigenständig Figuren einfügen und somit die verschiedenen Formen lernen.

Aber auch ältere Kinder spielen und lernen gleichzeitig. Sehr viele Spielzeuge haben einen pädagogischen Nutzen, selbst wenn dir dieser nicht direkt bewusst wird. Was glaubst du, kann ein Puzzle bei deinem Kind bewirken? Nun, es lernt, sich besser zu konzentrieren und die Einzelteile in ihrer Gesamtheit zu erfassen. Bald schon kann es sich einprägen, wo es ein Teil mit einer bestimmten Form gesehen hat. Diesen Effekt rufen ebenfalls Memoryspiele hervor. Weitere Kinderspiele schulen das Allgemeinwissen oder unterstützen Kinder spielerisch dabei, Mathematik oder das Schreiben zu lernen. Sehr beliebt bei Kindern sind Spielzeuge, die alltägliche Situationen helfen nachzustellen. Bedenke doch einfach einmal die Kaufläden oder Spielzeugburgen. Im Kaufladen üben sich Kinder im Rollenspiel und nehmen somit ein Stück an der Welt der Erwachsenen teil. Sie können sich selbst als Erwachsener ausgeben und für ihre Meinung einstehen. Burgen oder Klettergerüste hingegen sind Spielzeug, die zum einen das Rollenspiel fördern, aber auch unterstützend wirken, das große Ganze zu begreifen. Welche Spielzeuge auf dich und deine Kinder warten, siehst du bei uns.